Hubs auf dem Vormars(c)h / Les „hubs“ en plein essor

Home / Analyse / Fachthemen / Hubs auf dem Vormars(c)h / Les „hubs“ en plein essor

Immer mehr Firmen entdecken Österreich als attraktiven Wirtschaftsstandort. Vor allem als Tor zum Osten wird Wien gerne gesehen. Marsh Austria, als internationaler Versicherungsmakler und Risikoberater mit Sitz in Wien, hat das Potential des Ostens ebenso erkannt.

Firmen, die ihren Hauptsitz im Ausland haben, verlegen ihre Osteuropa Zentrale des Öfteren in die Hauptstadt. Marsh Austria, als internationaler Versicherungsmakler und Risikoberater mit Sitz in Wien, hat das Potential des Ostens ebenso erkannt und im November 2013 seine Hauptzentrale für die Region Zentral- und Südosteuropa (Central & South Eastern Europe, CSEE) mit insgesamt 17 Ländern nach Wien verlegt. Dadurch ist nicht nur der engere Kontakt mit den ausländischen Kollegen gegeben, auch die Unternehmen können besser serviciert werden und das Berichtswesen der Firmen gespiegelt werden.

Da die meisten Großkonzerne internationale Versicherungsprogramme platzieren, unterstützt Marsh durch sein weltweites Netzwerk und seine Erfahrung mit länderspezifischen Besonderheiten, insbesondere die Einhaltung der Compliance-Richtlinien, durch sogenannte Hubs. Diese sind für Unternehmen geeignet, deren Mutterkonzern im Ausland ansässig ist und deren Berichtswesen ebenfalls über deren österreichische Niederlassung für die CSEE Region durchgeführt wird. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Unternehmen bezüglich ihrer Versicherungen nicht mit all ihren Niederlassungen einzeln in Kontakt treten müssen, sondern dies Marsh für sie erledigt und somit einen zentralen Ansprechpartner für die Region haben und die benötigten Informationen gesammelt aufbereitet werden. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass dieses Angebot gerne von Unternehmen genutzt wird.

Durch strengere Regulierungen wird Transparenz in Konzernen immer mehr Bedeutung beigemessen. Gerade bei Versicherungen, einem komplexen Produkt mit lokalen Besonderheiten, kann ein internationaler Makler mit seiner Expertise unterstützen. Nicht nur die Steuerproblematik in den einzelnen Ländern kann über den Makler abgewickelt werden, es kann auch eine Kostenersparnis erzielt werden. Mit einer zentralen Steuerung aus Wien heraus, ist Marsh Austria der ideale Ansprechpartner in Thema Hubs.

Résumé : De plus en plus d’entreprises dont le siège se situe à l’étranger délocalisent leur site de l’Europe de l’Est à Vienne. Ayant reconnu le potentiel que représente le marché de l’Europe de l’Est, Marsh Austria a également installé son site principal de l’Europe centrale et orientale dans la capitale autrichienne. Grâce à son solide réseau international et ses connaissances des différents marchés, Marsh encadre les entreprises au travers de « hubs ». Ceux-ci sont particulièrement adaptés aux entreprises dont la maison mère se situe à l’étranger et dont le msystème de rapports s’effectue via leur filiale autrichienne pour la région de l’Europe centrale et orientale.

Kontakt / Contact :
Marsh Austria GmbH | Millennium Tower
Handelskai 94-96, 1200 Wien
www.marsh.com/at

Sabrina Mayer, BA, Akad. Vkff.
Senior Client Advisor
T.: +43 (0)1 586 49 83 – 92
M.: +43 (0)664 80 586 592
sabrina.mayer@marsh.com

Monika Reich, Akad. Vkff
Head of Multinational Client Service Central
& South Eastern Europe
T.: +43 (0)1 586 49 83 – 582
M.: +43 (0)664 80 586 582
monika.reich@marsh.com

Related Posts