Über uns

Die Französisch-Österreichische Handelskammer auch bekannt als CCFA (französische Abkürzung für Chambre de Commerce Franco-Autrichienne) wurde 1989 gegründet.

Die Kammer hat ihrem Sitz im Zentrum der österreichischen Bundeshauptstadt und zählt heute rund 270 Mitglieder, sowohl französische Niederlassungen in Österreich als auch österreichische Firmen und Privatleute.

Das Team

  • Céline Garaudy, M.A.
    Céline Garaudy, M.A.Generaldirektorin

    Tel: +43 1 711 471 381

    E-Mail: garaudy@ccfa.at

    • Netzwerk
    • Leistungen für Unternehmen
    • Mitgliederbetreuung

     

    Profil:

    Während ihres Management Studiums an der ESC Bordeaux (heute unter der Namen KEDGE bekannt), konnte Céline im Zuge ihres Auslandsjahres an der University of Management & Economics in Nottingham Bekanntschaft mit einer Gruppe Österreichern schließen, die ihr die Alpenrepublik kennen und lieben lehrten. Mit Deutschgrundkenntnissen gewappnet (sie lernte Deutsch als erste Fremdsprache), führte sie ein Praktikum bei Citroën Österreich am Ende ihres Studiums schlussendlich 1996 nach Wien. Vom Charme des Wiener Lebens angetan sollte Céline nur noch nach Bordeaux zurückkehren um 1997 ihre Abschlussprüfung abzulegen.

    Im selben Jahr tritt sie in die kurz zuvor gegründete französisch-österreichische Handelskammer ein, die zum damaligen Zeitpunkt lediglich aus einem noch ausbaufähigen französisch- österreichischen Business Club bestand. Im Jänner 1998 wurde Céline Generaldirektorin der CCFA und machte die Handelskammer zum dem, was sie heute ist: ein starkes und lebendiges bilaterales Netzwerk, in dem der persönliche Kontakt und menschliche Beziehungen im Vordergrund stehen. „Die Handelskammer ist ein bisschen wie mein erstes Baby. Ich hänge sehr an ihr und mit meinem Team und den Mitgliedern bilden wir eine solidarische französisch-österreichische Familie“, so die Mama des im Jahr 2007 geborenen Philippe. Unaufhörlich bemüht die hervorragenden Beziehungen zu Business France und der französischen Botschaft aufrecht zu erhalten, gab Céline der CCFA 2010 eine neue Richtung vor indem sie ein Business Center schuf, in welchem sogenannten VIEs von französischen Klein- und Mittelunternehmen, aber auch französische Einzelunternehmer in Österreich, Büroräumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden. Céline ist Trägerin des nationalen Verdienstordens (Chevalier dans l’ordre National du Mérite) und gleichzeitig aktives Mitglied der Französischen Außenwirtschaftsberater/Sektion Österreich. 2019 wurde Ihr das Goldene Ehrenzeichen für besondere Verdienste an die Republik Österreich persönlich von Ministerin Margaret Schramböck verliehen.

  • Virginie Van Reepinghen, MBA
    Virginie Van Reepinghen, MBALeiterin Business Club & Communication

    Tel: +43 1 711 471 380

    E-Mail: vanReepinghen@ccfa.at

    • Kommunikation
    • Publikationen
    • Events


    Profil:

    Im Anschluss an die Matura verbrachte Virginie, gebürtige Belgierin aus Brüssel, im Rahmen eines Studienstipendiums zum Fremdsprachenerwerb ein Auslandsjahr in den USA (Boston) und in Deutschland (Heidelberg). Dieser erfahrungsreiche Sprachaufenthalt ermöglichte ihr ein Studium an der Universität Wien und den erfolgreichen Abschluss des Bachelors Transkulturelle Kommunikation mit der Sprachkombination Französisch, Deutsch und Englisch. Danach entschied sie sich für ein Masterstudium in Übersetzen und Dolmetschen am Zentrum für Translationswissenschaft, in dessen Zuge sie zahlreiche Übersetzungs- und Dolmetschaufträge für unterschiedliche Unternehmen und internationale Organisationen wie die UNO und die Deutsche Bank erfüllte. Im Jahr 2015 arbeitete sie für das Unternehmen Servithink, wo sie die in Zusammenarbeit mit der CCFA gegründeten EFA-Plattform zur Unterstützung des französischsprachigen Personals in Österreich betreute. Sie arbeitet seit Januar 2017 als Business Club & Kommunikationsleiterin bei der Französisch-Österreichischen Handelskammer. Angetrieben vom Interesse an den digitalen neuen Herausforderungen besonders im dem Luxusbereich, erwirbt sie im Jahr 2021 einen MBA in Luxury Management in the Digital Age an der EDC Paris Business School.

  • Laura Demol
    Laura DemolAssistentin

    Tel: +43 1 711 471 318

    E-Mail: demol@ccfa.at

    • Backoffice
    • Events

     

    Profil:

    Als Kind einer österreichischen Mutter und eines belgischen Vaters mit einer Vielzahl an englischen Kinderbüchern interessierte sich Laura schon früh für Sprachen. Nach der Matura und einem Jahr der Orientierung fing sie an, Rechtswissenschaften an der Uni Wien zu studieren. Sie konnte den Sprachen aber nicht fernbleiben, also kam einige Semester danach das Bachelorstudium Transkulturelle Kommunikation (Sprachenkombination Deutsch, Englisch und Französisch) dazu, welches sie Anfang 2022 erfolgreich beendete. Aktuell studiert sie im Master Übersetzen am Zentrum für Translationswissenschaft und weiterhin Rechtswissenschaften am Juridicum. Laura hat schon für ein Museum und für die österreichische Post gearbeitet und zwei Sommer lang auf französischen Bauernhöfen ausgeholfen. In ihrer Freizeit schreibt sie Bücher und übersetzt freiwillig Untertitel für Serien. Neben ihren Arbeitssprachen spricht sie außerdem Flämisch und lernt gerade Portugiesisch.

Der Vorstand

Funktion Name (Unternehmen)
Präsident: Dipl.-Ing. Alain de Krassny (Donau Chemie AG)
1. Vize-Präsident: Dr. Herbert Schimetschek
2. Vize-Präsident: KR Dkfm. Dr. Manfred Kunze (Alpinex Asset Management AG)
Schatzmeister: Dkfm. Dr. Johann Bartal
Syndikus: Dr. Christian Dorda (Dorda Rechtsanwälte GmbH)
Rechnungsprüfer: Dr. Christine Catasta (PricewaterhouseCoopers GmbH)
Dkfm. Hellfried Wagner (Donau Wirtschaftsprüfungs-
und Steuerberatungs GmbH)
Generalsekretär: Céline Garaudy (CCFA)

Weitere Vorstandsmitglieder:

Dkfm Markus Mühleisen
(Agrana Beteiligungs AG)

Guido Hackl
(Air France – KLM)

Dkfm. Ing. Johann Martin Schachner
(Atos IT Solutions and Services GmbH)

Declan Daly
(Coface, Niederlassung Austria)

Jean-Marie Hubert
(ENGIE Austria GmbH)

Boyan Neytchev, MBA
(Fromageries Bel Central Europe)

Martina Koberg
(L´ORÉAL Österreich)

Mag. Günther Mayrleitner
(Mazars GmbH)

Martin Labaye
(Renault Österreich GmbH)

Andrea Fuhrmann
(Savencia Fromage & Dairy Österreich GesmbH)

Ing. Karl Sagmeister, MBA
(Schneider Electric Austria Ges.m.b.H.)

Sénateur Robert Denis Del Picchia
(Sénat de France)

Franck Runge
(Servithink Unternehmensberatung GmbH)

Mag. KR Ursula Simacek
(SIMACEK Facility Management Group GmbH)

Emil Steiner
(Société Générale Zweigniederlassung Wien)

Ing. Mag. Hannes Boyer
(Thales Austria GmbH)

Dr. Erich Hampel
(UniCredit Bank Austria AG)

Ing. Norbert Herzog, MSc
(VINCI Energies Österreich)

Dr. Ernst Huber
(AIES / Austrian Institute for European and Security Policy)

Mag. Peter Lennkh
(Raiffeisen Bank International AG)

Mag. Daniela Vorbeck
(Raiffeisen Bank International AG)

Unsere Partner:

AAP-Association Autrichienne à Paris
www.aauparis.fr

Ambassade de France en Autriche
www.ambafrance-at.org

Austrian Business Agency (ABA-Invest in Austria)
www.investinaustria.at

Atout France – Französische Zentrale für Tourismus
www.atout-france.fr

Bureau Business France Autriche
www.businessfrance.fr

CCI France International
www.ccifrance-international.org/un-reseau-mondial-dexperts/113-ccifi-dans-83-pays/europe/exporter-s-implanter-autriche

Chancellerie Consulaire
www.ambafrance-at.org/consulat

Forum Culturel Autrichien
www.austrocult.fr

France International
www.france-international.fr/contacts-etranger?tid=84

Les Conseillers du Commerce Extérieur de la France – Section Autriche
autriche.cnccef.org

Institut Français d´Autriche
https://institut-francais.at/vienne/de.html

Servithink (EFA)
www.servithink.at

VIENNE ACCUEIL – Vivre à Vienne
www.vienneaccueil.net